Start Kultur

Kultur

In Olten hebt 2022 eine neue Edition von «SILO 8» ab

Karl’s kühne Gassenschau kehrt mit dem Erfolgsstück «SILO 8», ab Ende Mai nach Olten zurück. Mit grossem Elan wird an der aufgefrischten Edition geschliffen, um ein ganz besonderes Zuschauer-Erlebnis zu schaffen.

FANTASY BASEL – The Swiss Comic Con 2022

Die grösste Messe der Schweiz für Popkultur findet wieder über Auffahrt, vom 26. bis 28. Mai 2022 in den vier Hallen der Messe Basel statt und lockt Fans aus ganz Europa an.

Kulturpreise werden wieder verliehen

Mit den Kultur-, Sparten- und Förderpreisen des Kantons Basel-Landschaft werden jährlich herausragende Leistungen im Bereich des zeitgenössischen Kunstschaffens sowie der Geisteswissenschaften honoriert. Dieses Jahr zeichnet der Regierungsrat des Kantons Basel-Landschaft drei Kulturschaffende mit je 20'000 Franken aus.

Beromünster-Radioweg lockt mit neuen Hörgeschichten

Der Beromünster-Radioweg in Form von sieben Freiluft-Hörstationen entlang des Wanderweges vom Flecken Beromünster hinauf zum berühmten Sendeturm bietet zwei neue Hörgeschichten. Eine Geschichte mit dem Titel «Das schwitzende Mammut» wurde speziell für Kinder und Jugendliche gemacht und behandelt Themen wie Eiszeiten, Klimawandel und Artenvielfalt. Die andere Geschichte mit dem Titel «Schwarze Kunst in Beromünster» erzählt vom ersten datierten Buchdruck der Schweiz, der 1470 in Beromünster stattfand.

«Es ist mir nie zuwider zu einem Gig zu fahren»

Auf der Bühne ist Pepe Lienhard der glücklichste Mensch. Noch heute im fortgeschrittenen Alter generiert der Vollblutmusiker seine Lebensenergie vom Publikum, seinen Musikern und dem Spielen. Erden tut er sich in der Natur und bei seiner Familie. Hier zieht der gebürtige Lenzburger Bilanz über seine Karriere, seine alte Heimat im Aargau und seine neue Tournee.

Ukraine Benefizkonzert mit Chris de Burgh

In der Reformierten Kirche in Küsnacht fand ein besonderes Ereignis statt. Kein geringerer als Superstar Chris de Burgh sang für die Ukraine. Der Andrang zu diesem exklusiven Abend war so gross, dass Chris de Burgh gleich zwei Konzerte in der Kirche performte. Gemeinsam mit dem «Swiss Gospel Singers and Friends» und unter der musikalischen Leitung von Christer Løvold wurde für die humanitäre Hilfe in der Ukraine gesammelt. Die Moderation übernahm an diesem Abend Pfarrer Andrea Marco Bianca.

Bedeutende Sammlung von Handschriften kommt nach Basel

Die Comites Latentes umfassen 212 Handschriften, die einen Zeitraum vom 6. bis ins 20. Jahrhundert abdecken. In den 1960er Jahren begann Sion Segre Amar (1910 – 2003) Handschriften unter anderem bei Sotheby's in London zu erwerben. Die heutigen Eigentümer der Handschriften haben einen persönlichen Bezug zu Basel, weshalb die Sammlung als Leihgabe an das Historische Museum Basel gelangt.

Basel als Community- und Szene-«Hotspot»

Basel gilt als Hotspot der Schweizer Jazzszene. Es gibt wohl kaum ein Ort in der Schweiz, wo so viel Jazz auf konzentriertem Raum gespielt wird. Grosse Festivals, legendäre Clubs und engagierte Menschen sorgen für eine lebendige Jazz- beziehungsweise Musikszene.

2022 im Zeichen des Dialogs

Das Kunstmuseum Basel freut sich, für 2022 drei einzigartige Sonderausstellungen ankündigen zu können. Der Auftakt macht die US-amerikanische Konzeptkünstlerin Jenny Holzer. Darauf folgt Pablo Picassos «El Greco». Und im Herbst beschäftigt sich das Kunstmuseum Basel mit einem Kapitel der eigenen Geschichte.

Basler Festival mit «Tiefgang»

Michal Lewkowicz, die Gründerin und künstlerische Leiterin des in Basel seit 2015 gut etablierten und beliebten Mizmorim Kammermusik Festivals, baut kulturelle Brücken.